Unsere Hotline: 040/79697872 Kostenloser Versand bei allen Produkten! Schneller Support: info@cbd-extra.de

Ist CBD Öl legal? Das müssen Sie beim Kauf beachten!

Ist CBD Öl legal und dürfen Sie es in Deutschland überhaupt kaufen?

In diesem Artikel werden Sie über die deutsche Rechtslage von CBD Öl aufgeklärt.

Produkte, die aus Cannabispflanzen stammen, haben hierzulande schnell den Ruf illegal zu sein. Jedoch wirken nicht alle Cannabisprodukte berauschend und müssen daher differenziert betrachtet werden.

Zunächst dient die Listung von Cannabis im deutschen Betäubungsmittelgesetz (BtMG) dazu, einen missbräuchlichen Einsatz als Rauschmittel zu unterbinden.

CBD Öl wird häufig mit anderen psychoaktiven Cannabisprodukten gleichgesetzt. Dies ist allerdings nicht korrekt, denn das darin enthaltene Cannabidiol (kurz CBD) löst keinerlei Rauschzustände aus und wird daher rechtlich anders eingeordnet.

Grundlegende Unterscheidung zwischen THC und CBD

Bei der rechtlichen Betrachtung von CBD Öl sollte zunächst zwischen den Cannabinoiden CBD und THC unterschieden werden. Beide sind natürliche Bestandteile der Hanfpflanze.

THC gilt als psychoaktiv, denn es wirkt bewusstseinsverändernd auf den Organismus, wodurch Rauschzustände beim Konsum wahrgenommen werden können. Daher fallen Produkte, die relevante Mengen an THC besitzen, unter das deutsche Betäubungsmittelgesetz. Der Besitz derartiger Produkte wie Marihuana ist nicht legal, außer der Einsatz erfolgt zu medizinischen Zwecken und wurde ärztlich angeordnet.

CBD wirkt im Gegensatz zu THC weder berauschend noch psychoaktiv. Rauschzustände jeglicher Art sind beim Konsum von CBD Öl vollkommen ausgeschlossen. Auch die Weltgesundheitsorganisation hat bestätigt, dass die Einnahme von Cannabidiol unbedenklich ist.

Ist CBD Öl legal in Deutschland?

Aufgrund der fehlenden berauschenden Effekte ist der Erwerb sowie der Konsum von CBD Öl in Deutschland legal. CBD Öle müssen in Deutschland allerdings folgende Kriterien erfüllen, damit eine Legalität sichergestellt werden kann:  

  1. Der THC-Gehalt liegt bei unter 0,2%
  2. Es werden keine Heilversprechen der Hersteller bzw. Verkäufer abgegeben
  3. Die verwendeten Hanfsorten sind in der EU offiziell zugelassen

Gerne gehen wir auf die einzelnen Punkte ein wenig genauer ein:

  1. Weniger als 0,2% THC

Wenn ein CBD Öl weniger als 0,2% THC besitzt, sind Rauschzustände ausgeschlossen und Sie können von dem Konsum dieser CBD Tropfen nicht „high“ werden. Besonders bei den wertvollen Vollspektrum CBD Ölen ist ein THC-Anteil von weniger als 0,2% enthalten, so dass eine hohe Natürlichkeit der Produkte gegeben ist.

  1. Keine Heilversprechen

Unternehmen, welche CBD Öle verkaufen, dürfen keine Heilversprechen hinsichtlich der Wirkung abgeben. Die Begründung dafür ist einfach: Die meisten CBD Öle werden als Nahrungsergänzungsmittel angeboten, wofür Heilversprechen generell nicht getroffen werden dürfen.

Wenn Sie CBD Öl konsumieren möchten, sollte Ihnen vorab bewusst sein, dass Ihnen niemand eine positive Wirkung versprechen kann. Jeder Körper ist verschieden und kann Wirkstoffe unterschiedlich gut aufnehmen. Daher lassen sich keine pauschalen Versprechungen hinsichtlich der gesundheitlichen Auswirkungen von CBD Öl treffen.

  1. EU-zugelassene Hanfsorten

Für den EU-zugelassenen Anbau von Hanfpflanzen wurden von der EU diverse Nutzhanfsorten für den gewerblichen Anbau freigegeben. CBD Öl, welches in Deutschland verkauft wird, muss aus diesen zugelassenen Hanfsorten stammen.

CBD Öl legal in der Apotheke oder online kaufen?

Vereinzelt bieten auch einige stationäre Apotheken CBD Öle an. Jedoch sind die Produkte dort deutlich teurer als im Onlinehandel.

Aus diesem Grund ist der Kauf von CBD Öl in der Apotheke nur dann sinnvoll, wenn es sich um ein vom Arzt verordnetes Arzneimittel handelt. Trifft dies nicht zu, lassen sich die CBD Tropfen mit wenigen Mausklicks online ordern.

Bei CBD EXTRA finden Sie ausgewählte CBD Öle, die Sie ganz legal und bequem erwerben können. Erfahren Sie mehr in unserem CBD-EXTRA-Shop.

CBD Öl bei Reisen ins Ausland legal?

In den meisten Ländern der EU sind CBD Öle legal.  

Grundsätzlich ist es aber empfehlenswert, sich vor dem Antritt einer Auslandsreise über die aktuelle Gesetzeslage des jeweiligen Landes zu informieren. So schützen Sie sich vor unliebsamen Überraschungen bei Zollkontrollen.

Rechtlicher Hinweis zu diesem Artikel: Dieser Artikel richtet sich ausschließlich an Endverbraucher. Die rechtlichen Vorschriften und mögliche Zulassungen für CBD-Öl-Hersteller werden in diesem Artikel nicht beleuchtet.

Haftungsausschluss zum Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name .
.
Nachricht .